Karriere

Wer nach Hilfestellung und Unterstützung oder auch nach Veranstaltungen, Praktika und Ähnlichem sucht, die in Richtung Karriere-Erfahrung gehen, ist hier richtig. Folgendes haben wir für euch zusammen getragen.

Career Service
  • Der Career Service der Universität Erlangen-Nürnberg bietet unter dem Semester zahlreiche Kurse und Programme rund um den Berufseinstieg und Bewerbungstrainings an. Die Anmeldung zu den Kursen ist über StudOn möglich.
  • Das Team Akademischer Bereich der Bundesagentur für Arbeit bietet für Studierende und akademische Berufseinsteiger Seminare und Vorträge an, z. B. Berufseinsteiger-Info.
  • Ein Angebot speziell für Mathe-Studenten ist squeaker.net. Diese Seite gibt Informationen zum Berufseinstieg und Karriere-Tipps speziell für ambitionierte Mathematik-Studierende, -Absolventen und Young Professionals. Es gibt eine Vielzahl von Events speziell für Mathematiker, ebenso wie Jobangebote namhafter Unternehmen – außerdem einige Erfahrungsberichte, wo bereits absolvierte praktische Erfahrungen rund um den Einstieg und die Karriere bei Top-Unternehmen, Informationen zu Aufstiegschancen, Betriebsklima, eigenverantwortlichem Arbeiten und Weiterbildung untereinander geteilt werden.
Junior Consulting

Mit dem „Junior Consulting Team e.V.“, bietet die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg eine studentische Unternehmensberatung, die jedes Semester engagierte neue Mitglieder sucht, die Praxiserfahrung sammeln wollen und Interesse an der Unternehmensberatung zeigen. Dazu der Verein:

„Gerade Studierende ingenieurswissenschaftlicher und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen aller Art suchen wir besonders intensiv. Viele der Projekte, die wir mit realen Unternehmen aus der Wirtschaftswelt durchführen, haben inzwischen einen stark technischen und naturwissenschaftlichen Bezug und ermöglichen so angehenden Ingenieuren und Naturwissenschaftlern, ihr im Studium erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden. Der Verein bietet also Studenten aller Fachrichtungen eine tolle Möglichkeit, neben ihrem doch oft theoretischem Studium, wichtige Praxiserfahrung zu sammeln, Soft Skills weiterzuentwickeln, sich ein Netzwerk aufzubauen und nicht zuletzt auch Geld durch die Projektarbeit zu verdienen.“