Zurechtkommen im Studium

Zurechtkommen in Erlangen

Was ist Wo?

Das ist in Erlangen eigentlich ganz einfach. In der Innenstadt im Bereich um Schlossplatz, Hauptbahnhof und Neuer Markt befindet sich ein Großteil der relevanten Kneipen und sonstiger angenehmer Zeitvertreibe. Wir wollen hier gar nicht weiter ins Detail gehen und groß Etablissements werten, geht einfach hin und probiert aus. Es findet sich für jeden etwas, Der für euch relevante Teil der  Universität befindet sich dann samt und sonders im Süden Erlangens an der Staudtstraße 7 (Physik) beziehungsweise Cauerstraße 11 (Mathematik). Hier befindet sich ebenfalls eine Mensa, weswegen für das leibliche Wohl auf jeden Fall gesorgt ist.

 

Wohnen in Erlangen

Mit einem der niedrigsten Verhältnisse von freiem Wohnplatz auf Einwohneranzahl bundesweit ist es in Erlangen ungewöhnlich schwierig, eine Wohnung zu finden. Zwar sind eine Reihe von Studentenwohnheimen vorhanden, doch kann bei weitem nicht allen Bewerbern ein Platz vermittelt werden. Eine gute Adresse ist die Internetseite wg-gesucht, auf welcher nicht nur freie WG-Plätze vermittelt werden. Eine andere Möglichkeit bieten Immobilienportale wie z.B. immobilienscout24. Speziellere Wünsche lassen sich nur noch durch persönliche Gespräche mit Baugesellschaften (z.B. Gewo-Bau) oder Maklern erfüllen.

Zurechtkommen im ÖPNV

Das schnellste Verkehrsmittel in Erlangen ist sicherlich das Fahrrad. Damit profitiert man von Erlangens sehr gut ausgebauten Radwegen und braucht keine Parkplatzsorgen zu fürchten. Außerdem ist Erlangens Innenstadt ein wahres Labyrinth für Autofahrer. Ihr solltet euch daher überlegen, ob ihr ein altes Fahrrad in Erlangen deponieren könnt, auch wenn ihr mit dem Auto kommt. Leider werden auch hier immer wieder Räder gestohlen, also besser nicht gleich das neueste Sportrad zum Herumfahren nutzen.

Wollt ihr Euch auf den öffentlichen Nahverkehr verlassen, so sind vor allem zwei Linien für Euch wichtig: Die 287 und 20 fährt von den Arcaden und die 293 vom Hugenottenplatz (nähe Bahnhof) und die 280 von der S-Bahnhaltestelle Paulgossenstraße aus ins Südgelände (also zur Nat-Fak und Tech-Fak). Die 287 und 20 fährt tagsüber ca. alle 15-20 Minuten, die 293 und 280 etwa alle 20-30 Minuten; die Busfahrt dauert ab Bahnhof  ca. 10-30 Minuten(je nach Linie). Um zum Matheinstitut zu gelangen muss man bei der Haltestelle „Technische Fakultät“ aussteigen, für die Physik bietet sich die Haltestelle „Sebaldussiedlung“ an. Außerdem könnte noch die 30/30E/30S interessant sein. Sie fährt vom Bahnhof aus am Südgelände (HS Erlangen Süd) vorbei über Am Wegfeld zum Nordostbahnhof.
Preislich ist der VGN (Verkehrsbund Großraum Nürnberg) leider nicht die erste Wahl: Eine Einzelfahrt innerhalb Erlangens kostet 2,20 EUR, eine Viererkarte (Kurzstrecken-Streifenkarte) 8,10 EUR. An Tagen, an denen euch euer Stundenplan kreuz und quer durch Erlangen scheucht, lohnt sich natürlich auch ein Tagesticket für 4,60 EUR. Seid ihr nur zwischen 19 Uhr und 6 Uhr oder an Wochenenden unterwegs, so habt ihr mit dem von euch bei der Immatrikulation bezahlten Semesterticket bereits eine Fahrkarte für den VGN. Wenn ihr den ÖPNV täglich und auch außerhalb Erlangens zu normalen Uhrzeiten (zwischen 6 Uhr und 19 Uhr) benutzt, werdet ihr Euch wahrscheinlich die Zusatzkarte zum Semesterticket kaufen. Die gibt es vom VGN für die sechs Monate des Wintersemesters für 199€. Wir empfehlen euch den Kauf der Karte im VGN-Onlineshop, dort könnt ihr sie bei Verlust nochmals ausdrucken. Alternativ gibt es auch noch die Monats- und Wochenmarken für SchülerInnen und Studierende, wofür allerdings ein Lichtbildausweis beantragt werden muss. Diese kosten für Erlangen 37,70 EUR pro Monat, Fahrpläne, Fahrkarten und sonstige Informationen zum öffentlichen Nahverkehr erhaltet ihr im ESTW-Büro in der Goethestraße 21 a oder im Bahnhof.

 

Zurechtkommen am Campus

Die NatFak hat leider keinen echten Campus, wie man ihn von anderen Universitäten kennt. Dennoch sind die Departments Mathematik und Physik umfassend und weitläufig genug, um (noch) nicht Ortsvertraute ordentlich zu verwirren.

Physikum

Die Raumnummern (von der Art 00.779) im Physikum haben ein System!

  • XX. – – – Vor dem Punkt steht die Ebene (z.B. U1 = Erdgeschoß, 00 = 1.Stock – klar!)
  •  – – .X – – Die Ziffer danach ergibt den Gang; von Westen nach Osten quer durch den Bau numeriert, also 100er-Nummem am weitesten, 700er nahe zum Hörsaalgebäude
  • – – . – XX Der Rest zählt die Räume längs des Gangs von Süden nach Norden.

Übersichtspläne helfen auch weiter, die hängen in jedem Gebäude und Stockwerk! Eine weitere Hilfestellung ist die Orientierung nach Trakt und Bau. So wird der komplette westlichste Teil des Physikums als ‚Trakt A‘ bezeichnet, der Hörsaaltrakt trägt den Buchstaben C. Entlang den Trakten (die durch mehrere Kanäle verbunden sind) werden die Gebäudeteile von Süden aus mit 1 bis 3 durchnummeriert (Bsp.: Die Angewandte Physik ist A3, das Hörsaalfoyer ist C1).

lageplan

Andere Raumnummern verweisen übrigens auf andere Gebäude, wie TL auf das TandemLabor (ECAP-Gebäude) oder TP auf die Technische Physik. In der Abbildung rechts ist das gesamte Gelände des Physikums gezeigt, um euch zu helfen, eure Seminarräume in der Physik zu finden.

Mathe-Institut

Die Räume in der Mathematik sind etwas einfacher zu finden als im Physikum, trotzdem muss man sich am Anfang erst einmal gewöhnen:

  • Die Hörsäle H11, H12 und H13 befinden sich südlich der TechFak-Mensa, direkt daran angeschlossen. Vom Südeingang des Mathe-Instituts aus müsst ihr einfach die Treppe hoch gehen, H11 befindet sich zu eurer Rechten, H12 und H13 zu eurer linken. H11 könnt ihr auch vom Erdgeschoss aus betreten, wenn ihr beim Eingang nach rechts geht.
  • Die Übungsräume 1 bis 5 befinden sich direkt über dem Südeingang oder hinter euch, wenn ihr die Treppe in den 1.Stock hochkommt, und sind von Ost nach West nummeriert. Gelegentlich finden Übungen auch im Seminar-Raum 04.363 im Matheturm statt (siehe unten).
  • Die Mathe-Bibliothek befindet sich im Erdgeschoss, wenn ihr beim Südeingang direkt nach rechts geht. Schräg gegenüber davon findet ihr auch die Briefkästen, in die ihr eure Übungen abgegeben müsst. Im Gang nach rechts liegt der „Tacker-Raum“, in dem ihr eure Hausaufgaben vor der Abgabe noch zusammenheften könnt.
  • Die PC-Pools und Praktikumsräume findet ihr, wenn ihr bei der Bibliothek dem Gang nach links folgt. Außerdem ist ein PC-Pool direkt unter H12.
  • Bei der Bibliothek gibt es auch ein Treppenhaus, von dem aus ihr die Räume im Matheturm findet. Die Raumnummern sind im Format „XX.YZZ“, wobei „XX“ den Stock auszeichnet (also 01 für den ersten Stock usw.), „Y“ die Ausrichtung und „ZZ“ fortläuft. Wenn ihr dort einen Raum nicht findet- auf jedem Stock gibt es eine Info-Tafel beim Treppenhaus, auf der ihr die wichtigsten Raumnummern und bei manchen Räumen auch Pfeile dorthin findet. Im Notfall könnt ihr im Stock auch einfach im Kreis laufen und den Raum suchen, da es pro Stock nur einen Gang gibt.
  • Hausaufgaben könnt ihr im 1., 3. und 4. Stock in den „Kommunikationszonen“ machen. Diese liegen auf der zum Treppenhaus gegenüberliegenden Seite nach innen gewandt und sind an den Glastüren einfach zu erkennen. Außerdem gibt es einen Arbeitsraum im 2.Stock auf der Außenseite des analogen Gangs.
  • Im 2.Stock hinter den Glaswänden ist der Mathematik-Sozialraum, in dem ihr euch ein wenig ausruhen und auch mit Profs unterhalten könnt, allerdings nur von 11-15 Uhr.
  • Zu guter Letzt findet ihr uns im FSI-Zimmer im Erdgeschoss direkt unter H11.

 

Zurechtkommen Nebenher

Kneipenwelt

Die besten Kneipen lernt ihr bei unserer Kneipentour kennen!

Arbeiten in Erlangen

Es ist viel einfacher, in Erlangen einen Job zu bekommen als eine Wohnung. Viele Unternehmen und Forschungsinstitute (Siemens, Areva, Fraunhofer-Institut,…) stellen Werkstudenten ein und es wird fast ständig nach Nachhilfelehrern gesucht.

Und wenn es dort nicht klappt, fragt doch mal in der Bib, an der Rechneranlage oder an einem Lehrstuhl eures Vertrauens nach. Es herrscht fast immer ein Mangel an HiWis (Hilfswissenschaftler) für die Betreuung von Tutorien, Übungen, Praktika oder auch für kleinere Projekte in den Arbeitsgruppen.

Nebenbei stellen wir immer mal wieder aktuelle Suchanzeigen nach Studis auf dieser Webseite unter Jobs und so online.